26.09.
2018

Die Ausbildungswerkstatt des Taktischen Luftwaffengeschwaders 71 “Richthofen” ist 40 Jahre alt. Dieser Geburtstag, dieses Jubiläum war lange angekündigt und herbeigesehnt. Nun liegen die Feierlichkeiten hinter uns und es war ein grandioses Wochenende. Der Empfang fand in entsprechendem Rahmen statt und wurde durch die Anwesenheit vieler Ehrengäste gewürdigt. Der Kommodore des TaktLwG 71 “R”, Herr Oberstleutnant Ohlemacher, der Bürgermeister der Stadt Wittmund, Herr Rolf Claußen, der Landrat des Landkreises Wittmund, Herr Holger Heymann, Frau Annette Schmidt vom Verteidigungsministerium, Herr Dr. Brons als Präsident der IHK Emden, MdB Frau Siemtje Möller (als Videobotschaft) und der Leiter der ABW, Herr Thomas Hamann blickten zurück auf 40 erfolgreiche Jahre mit 945 Facharbeiterbriefen und vielen verschiedenen Perspektiven. Aber auch der Blick in die Zukunft wurde gewagt, und alle Anwesenden waren sich einig, dass diese Zukunft, – Berufsausbildung im “Richthofen”-Geschwader -, vielversprechend aussieht.

Bei der großen Party am Samstagabend mit fast 300 Teilnehmern stand dann nach nur kurzen Begrüßungen durch Ohlemacher und Hamann das Wiedersehen mit ehemaligen Mit-Azubis, Begegnungen mit Ausbildern aus allen Epochen, viele lustige Gespräche aus alten Zeiten, ein sehr leckeres Essen der Residenz Wittmund und das eine oder andere kleine Bierchen im Vordergrund. Und die gute Musik an diesem Abend sorgte sogar für eine mitunter gut frequentierte Tanzfläche unter dem Wappen der ABW und dem roten Richthofen-“R”, sodass bis in die tiefe Nacht deutlich zu vernehmen war, dass der 40. Geburtstag der ABW Wittmund ein Anlass zum Feiern war…

 

Zurück zur Hauptseite
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.