13.07.
2011

Am 08.07.2011 erhielten 7 IT-Systemelektroniker in den Räumen der Ausbildungswerkstatt ihren lang ersehnten Facharbeiterbrief.

Während der Freisprechung gab es Grußworte vom stellv. Kommandeur der Technischen Gruppe, Herrn Major Dirk Menzel, dem Bürgermeister von Wittmund, Herrn Rolf Claußen; dem stellv. Landrat, Herrn Hans Hinrichs; dem Vertreter der IHK Emden, Herrn Groen sowie dem Leiter der Ausbildungswerkstatt, Herrn Klaus Böther.

Alle Redner waren sich einig, dass der Facharbeiterbrief ein wichtiger Teil des kommenden Berufslebens darstellt und für die spätere berufliche Laufbahn eine wichtige Schlüsselfunktion hat – so sprach Major Dirk Menzel vom “Rüstzeug für die Zukunft”, der Bürgermeister von Wittmund bezeichnete den frisch erworbenen Facharbeiterbrief gar als “Visitenkarte der Stadt Wittmund und des Jagdgeschwaders”.

Abermals wurde die Wichtigkeit der Ausbildungswerkstatt in der Region Ostfriesland sowie die professionelle Ausbildung in beiden Berufszweigen von allen Seiten unterstrichen.

Bei Kaffee , Gulaschsuppe sowie einem Glas Sekt endete eine gelungene Abschlussfeier in den Räumen der Ausbildungswerkstatt Jagdgeschwader 71 “Richthofen”

Erfahren sie mehr : Die Veranstaltung in der Presse


Zurück zur Hauptseite
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.