15.09.
2009

Knapp 4 Wochen vor Beginn der IdeenExpo in Hannover, eine Messe um Kindern und Jugendlichen die Forschung, Technik und Wissenschaft näher zu bringen. wurde die Ausbildungswerkstatt gebeten, den Bereich der zivilberuflichen Ausbildung in der Bundeswehr darzustellen. Natürlich wurde diese Gelegenheit seitens der ABW sofort wahr genommen und alles für den Messeauftritt vom 05.09. – 13.09.2009 vorbereitet.

Auf dem Messestand gab es viel zu sehen, eine der Hauptattraktionen war die Möglichkeit für Kinder und Jugendliche kleine Exponate in Form eines Wechselblinkers oder Crossoverkabels herzustellen.

Auch der Spaß kam nicht zu kurz, auf dem Stand der Bundeswehr war ein hydraulischer Flugsimulator aufgebaut, welcher auch während der Besuchszeiten jederzeit voll ausgelastet war.

Die ABW wurde durch die Ausbildungsmeister Heinz Schollenberger und Daniel Sypke, sowie den Ausbildern Willy Albrecht und Ehrenfried Lüken vertreten.

Unterstützt wurden sie durch die Auszubildenden Falk Zaydowicz, Hendrik Dannemann, Florian Einolf und Timo Wienekamp. Da die Messe 9 Tage (+2 Tage Auf-/Abbau) dauerte, wurden das Personal in 2 Teams aufgeteilt, welche zur Wochenmitte tauschten.

Ihre Aufgabe lag darin, den interessierten Jugendlichen die Ausbildung zum IT- Systemelektroniker und Elektroniker für Geräte und Systeme vorzustellen und näher zu bringen.

Im Rahmen der Ausstellung konnten am Stand der ABW viele prominente Besucher, z.B. der Ministerpräsident von Niedersachsen, Herr Christian Wulff und der Niedersächsische Innenminister Herr Uwe Schünemann. Sie alle zeigten sich von der Arbeit und professionalität der Ausbildungswerkstatt begeistert.

Insgesamt besuchten in den neun Tagen 283.000 Besucher die IdeenExpo – die Messe war aus Sicht der Ausbildungswerkstatt ein voller Erfolg!

Tip zur Bilddarstellung : Klicken sie auf ein Bild mit der rechten Maustaste und dann auf “Go Fullscreen” für eine größere Ansicht. Zurück zur ABW Homepage kommen Sie mit der Taste ´ESC´

Zurück zur Hauptseite
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.