23.05.
2018

Am 23.05. fand am Marinefliegerstandort in Nordholz zu zweiten Male der „Tag der Schulen / Tag der Uniformberufe“ statt. Bei allerschönstem Kaiserwetter, das die Organisatoren für ihre umfangreiche Arbeit belohnte, fanden weit über 1500 Schüler der Region den Weg auf den Fliegerhorst in der Ortschaft Wurster Nordseeküste.

Zahlreiche Bundeswehreinheiten, Polizei, Bundespolizei, Feuerwehren und viele weitere Aussteller präsentierten sich den interessierten jungen Menschen. Zu den präsentierten Bundeswehreinheiten gehörte auch das Taktische Luftwaffengeschwader 71 „R“.

Die Ausbildungswerkstatt informierte über die Berufsausbildung im Allgemeinen und natürlich über die spezifischen Aspekte einer Ausbildung in der ABW Wittmund. Es wurden viele Gespräche geführt und zahlreiche ABW-Info-Zettel wechselten den Besitzer. Der Tag war ein weiterer wichtiger Mosaikbaustein im Werben um zukünfige Auszubildende. Etwas mehr Aufsehen als der Stand der Ausbildungswerkstatt erregte allerdings der Eurofighter 30+90 aus Wittmund. Schon der Überflug und die Landung wurde von hunderten Augenpaaren verfolgt.

Ein Eurofighter Pilot gab beim Static-Display vor Ort dann einige Stunden geduldig Auskunft und beantwortete alle aufkommenden Fragen kompetent und freundlich. Der lautstarke und besonders eindrucksvolle Teil des Auftrittes war dann der Abflug gegen 13:30 Uhr, der die Besucher-Scharen und so manchen Marineflieger staunend erzittern ließ.

Zurück zur Hauptseite
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.