10.03.
2010

Aufgrund einer kurzfristigen Anfrage des Zentrum für Nachwuchsgewinnung der Bundeswehr aus Hannover für die Nachwuchsmesse „Jobwerk Wolfsburg“ präsentierte sich die Ausbildungswerkstatt Jagdgeschwader 71 „Richthofen“ in der Zeit vom 04. – 05.03. und stellte den Bereich der zivilen Berufsausbildung auf dem Stand der Bundeswehr dar.

Die Ausbildungswerkstatt stellte für die Berufe „IT-Systemelektroniker“ sowie „Elektroniker für Geräte und Systeme“ diverse Exponate in Form einiger Elektronikschaltungen (Frequenzgenerator, Netzteil, NF-Verstärker) sowie einen großen, wassergekühlten HighEnd PC aus.

Interessierte Jugendliche konnten direkt auf dem Stand einen Blinkhasen löten oder (für die PC-Freaks) selber ein Crossover Kabel crimpen bzw. sich mittels Geschwaderfilm über den Auftrag des JG 71 „R“ informieren.

An beiden Tagen besuchten ca 2000 junge Menschen die Jobmesse.

Tip zur Bilddarstellung : Klicken sie auf ein Bild mit der rechten Maustaste und dann auf „Go Fullscreen“ für eine größere Ansicht. Zurück zur ABW Homepage kommen Sie mit der Taste ´ESC´


Aufgrund einer kurzfristigen Anfrage des Zentrum für Nachwuchsgewinnung der Bundeswehr aus Hannover für die Nachwuchsmesse „Jobwerk Wolfsburg“ präsentierte sich die Ausbildungswerkstatt Jagdgeschwader 71 „Richthofen“ in der Zeit vom 04. – 05.03. und stellte den Bereich der zivilen Berufsausbildung auf dem Stand der Bundeswehr dar.

Die Ausbildungswerkstatt stellte für die Berufe „IT-Systemelektroniker“ sowie „Elektroniker für Geräte und Systeme“ diverse Exponate in Form einiger Elektronikschaltungen (Frequenzgenerator, Netzteil, NF-Verstärker) sowie einen großen, wassergekühlten HighEnd PC aus.

Interessierte Jugendliche konnten direkt auf dem Stand einen Blinkhasen löten oder (für die PC-Freaks) selber ein Crossover Kabel crimpen bzw. sich mittels Geschwaderfilm über den Auftrag des JG 71 „R“ informieren.

An beiden Tagen besuchten ca 2000 junge Menschen die Jobmesse.

Zurück zur Hauptseite